Monat: Dezember 2018

alles einmal auf Null …drehen… das ist wohl der am meisten fehlgeschlagene Versuch an Silvester, dem Moment, dem wir uns in knapp 12 Stunden verdammt nahe sind. Und das immer wieder, als wären wir keine vernunftbegabte Spezies, der durchaus klar sein dürfte, dass nur ein verschwindend geringer Anteil dessen, was da schnell gewünscht und vorgenommenRead More →

Was wirklich schön ist und mich glücklich macht dieses Weihnachten *jemandem geschrieben, der nicht damit gerechnet hatte, von uns zu hören und sich gefreut hat…. ich mich auch!! *meinen Freund beobachtet, wie er seit Tagen mit so viel Mühe ein wirklich tolles Geschenk für jemanden baut, der sich ein Loch in den Bauch freuen wirdRead More →

Weltweit Juchuuuu… da geht ein Buch auf große Reise und kehrt doch irgendwie dahin zurück, wo es hergestellt wurde. Das ist das Schöne daran, wenn die eigenen Produkte nicht per ISBN-Nummer im Regal einer Buchhandung landen. Es bleibt der Kontakt zwischen dem, der sie herstellt und dem, der reist und mit etwas Glück hört manRead More →

Weihnachten XS Eine Chance für all die, denen das Stollenbacken in Großformat zu schwierig scheint oder die einfach keinen Stollen herkömmlicher Art mögen: Stollenküchlein… also Stollen XS ohne Trockenfrüchte und ganz schnell gemacht. Die Küchlein bestehen aus 2 Teigen und werden in kleinen Silikonförmchen gebacken, innendrin ist noch ein Klecks Nougat. Das Ganze geht rechtRead More →

Cakepop-Fieber Freitagabend ist bei uns Mädelsabend, der allerdings diesmal ziemlich viele Verluste zu verbuchen hatte… Verluste der unentspannt-überarbeiteten Art. Tina und Paul flüchteten irgendwann übermüdet (danke, liebe Tina, für die wunderbaren to-do-Fotos:)) zurück nach Gera, Lia und Janni gaben erschöpft auf dem Sofa auf, Rosa und Gizmo räumten ihre Beobachterposten irgendwann und am Ende bliebenRead More →