Monat: Januar 2019

Und Zeit für Erinnerungen 111 würde mein Großvater vorgestern geworden sein und ich habe mir von zu Hause Bilder schicken lassen. Im Mailpostfach gelandet sind alte Papierbilder (mittlerweile sorgfältig eingescannt und bearbeitet) und angesichts zweier gecrashter USB-Sticks mit Fotos, die es noch zu retten gibt, bin ich sehr froh, dass es mal die guten altenRead More →

…mit Porridge, Müsli & Granola Wir haben in letzter Zeit das Frühstücken für uns entdeckt und weil es nicht nur uns so zu gehen scheint (unsere Frühstückstermine sind immer ratzfatz ausgebucht), wächst auch unser Angebot an Speisen. Wunderbar ist, dass Estera auch immer wieder Leckereien aus der orientalischen Küche hervorzaubert, von denen auch einige inRead More →

Der Sonntagsretter Der Winter hat sich davon gemacht und geblieben ist schmuddeliges Grau… genau der richtige Zeitpunkt für einen Seelenwärmer, auch, wenn die Finger draussen nur noch gerade so kalt werden… Macht es euch schön, sucht den nettesten Film heraus, den ihr findet (oder greift gleich zu den Kinderfilmen) und schaut vorher, ob ihr nochRead More →

Im Winter Dem Winter, der zwar gerade ein wenig Pause zu machen scheint, uns aber zumindest die letzte Woche mächtig in Atem gehalten hat, begegnet tatsächlich jeder irgendwie anders, wie sich schon in unserem näheren Umfeld herausgestellt hat. Während die einen sich in Frühlingsdeko retten, Pakete mit Osterdeko auspacken und die ersten Hühner freilassen, gehenRead More →

Das Problem mit dem Jahr Es ist wirklich schwer zu glauben, jemand, der mit Papier arbeitet und gefühlt 15 verschiedene Planer, Tagebücher und Kalender im Angebot hat, bekommt den eigenen Kalender seit Jahren nicht geregelt. Ich hoffe, das kennen mehr Menschen als ich:  man ordert irgendwann nach endlosem Gesuche einen Kalender, der ganz jungfräulich daherkommtRead More →