Angegrillt

Desserts vom Grill
Die Grillzeit ist da:
endlich den Tag draußen ausklingen lassen, Zeit zum Reden haben, die Zeit nicht im Blick?

Immer mehr Gemüse findet den Weg auf unsere Grills, wäre es nicht cool, könnte auch Süßes auf den Grill wandern?

Wir haben es probiert und Kuchen, Früchte und selbstgekochten Sirup zunächst vorbereitet und alles auf dem Grill vollendet. Alles kann gut vorbereitet werden, den Grill noch einmal gut anheizen, falls er nach dem "Hauptgang" an Hitze verloren hat.
Wir haben den Grill durch eine Feuerschale ersetzt und den Fleischsaft grob abgewischt. Da aber diese Desserts ohnehin leicht nach Grill schmecken werden (was Sinn macht), muss das nicht sein.

Und man mag es nicht glauben...selbst hartgesottene Süßkram-Vermeider mochten das, was da vom Grill kam.
Bleibt experimentierfreudig...
(Hier das Rezept Aprikosen vom Grill...unter "Rezepte" findet ihr auch die Käseküchlein.)

Aprikosen mit Feta vom Grill

Aprikosen mit Feta vom Grill

ZUTATEN

Aprikosenhälften (Dose oder frisch)

Rosmarinzweige

Feta

1 Orange

50gr Butter

3 EL Honig

1 Zweig Minze

150ml Pfirsisch- oder Orangenlikör

ZUBEREITUNG

Sirup kochen

Orange auspressen

Saft mit Honig aufkochen lassen

Likör und Butter hinzufügen und auf kleiner Temperatur weiterkochen lassen, bis ein Sirup entsteht

Früchte

Aprikosen entkernen und halbieren oder Früchte aus der Dose nutzen

(wer mag: für ein Stündchen in den abgekühlten Sirup legen und danach wieder herausholen)

Rosmarinzweige in die Aprikosen spießen (auf die Optik achten)

Aprikosen auf den Grill legen und für ein paar Minuten grillen, kurz vor Ende Sirup über die Aprikosen träufeln und Feta in die Früchte geben

sobald der Feta geschmolzen ist, können die Früchte serviert werden

wer mag serviert mit dem restlichen Sirup


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.