Wenn das Grau weicht

Alles bunt

Auch das gibts im Herbst: bunter geht fast nicht.
Zwar scheint schon alles auf Advent eingestellt und der Weihnachtstaumel hat so viele bereits voll im Griff, aber noch gibt es viel zu holen da draussen. Ohne viel Kommentar deshalb hier einfach nur die Bilder von einem Spaziergang mit den Vierbeinern... ja, das ist alles direkt hier und erst 2 Tage her... So schön ist's eben und man tut gut daran, sich jeden Tag ein winziges Stück Zeit zu nehmen.

Und damit der Herbst auch auf dem Tisch so richtig Lust macht, hier noch ein Griff ins Regal mit den Herbstfrüchten...
Ich habe Granatäpfel erst in diesem Jahr so richtig entdeckt, aber es war eine der tollen Entdeckungen... zu doch recht süßen Zutaten aind sie der perfekte Gegenspieler. Ich bin nicht so der Fan von Mürbeteig, aberhier ist er einfach wunderbar... zur Creme schön knusprig und leicht karamellig... Erstaunlicherweise machen die Granatapfelkerne die Creme nicht matschig, selbst ein paar Stunden nach dem Backen sieht noch alles perfekt aus. Allerdings ist man selbst dran schuld, wenn man nicht sofort alles auffuttert:))

Also genießt so kurz vor der Adventszeit noch ein bisschen intensiven Herbst, optisch wie geschmacklich und habt ein schönes Wochenende!

Mürbeteigtörtchen mit Granatapfelkernen

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 50 Minuten

8 Tartelettes

Mürbeteigtörtchen mit Granatapfelkernen

ZUTATEN TARTELETTES

100g Mehl

30g Zucker

Prise Salz

1 Eigelb

50g Butter, kalt

ZUTATEN CREME

100g Sahne

30g Zucker

150g Mascarpone

Saft von 2 Orangen

Orangenzucker nach Geschmack

1 Granatapfel

ZUBEREITUNG

Mehl, Zucker, Salz, Eigelb und kalte Butter miteinander mischen und verkneten

Teig ggf. kurz kühlen und dann kleine Förmchen dünn mit Teig auskleiden, dabei den Rand leicht hochziehen

Törtchen für 15-20 min bei 180°C backen bis sie goldbraun sind

Törtchen nach dem Backen auskühlen lassen

während des Auskühlens die Creme zubereiten

Sahne und Zucker miteinander aufschlagen

Mascarpone unterheben

Saft der Orangen und Orangenzucker hinzugeben

Creme mit einem Spritzbeutel auf die Tartelettes spritzen

Granatapfelkerne aus der Schale lösen und über der Creme verteilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.