2022

Neues Jahr und neben neuem Glück 🙂 auch ein paar Veränderungen auf dem Blog.
Der Name hat sich geändert... es gibt verschiedene Gründe für die Entscheidung, vor allem aber den, dass es einfach um nichts anderes geht hier, als um sweet fine days:) Vorübergehend bleiben beide Adressen erreichbar, die technischen Deteils werden für euch kaum spürbar in den nächsten Wochen gelöst...
Alle Blogposts bis Dezember 2021 findet ihr ab sofort im Archiv, direkt über die obere Menüleiste zu erreichen. Die Rezepte bleiben ebenfalls bestehen, wobei das eine oder andere Rezept, das nicht in meiner Küche entstanden ist, demnächst wird weichen müssen. Wenn ihr also Rezepte mögt, die nicht explizit mit REZEPT@thüringenverzaubert und einem * ausgewiesen sind, druckt sie euch bitte in den nächsten Tagen aus, weil ich sie spätestens Mitte Januar deaktiviere.

Ansonsten bleibt alles so, wie es bereits das gesamte letzte Jahr lief... Texte und Rezepte nur aus der Hand von sweet fine days. Es gibt großartige Pläne und gute Ideen... auch neue Backbücher. Wenn ihr Wünsche habt, schickt diese per Mail, hinterlasst sie in den Kommentaren oder nutzt gern die sozialen Medien:) Auf ein tolles Neues.

Von Cookies

Von Cookies

Menschen und Pausen im Leben Ich weiß nicht, ob meine Cookies (diesmal nicht die gebackenen, aber das bringt mich auf die Idee, euch hier und heute ein schönes Rezept reinzupacken🙃) verursachen, dass ich gerade überflutet werde mit den verschiedensten Ansätzen, mir ein gutes Jahr zu verschaffen... immer natürlich vorausgesetzt, ich nutze einen der Vorschläge für ein Coaching zur Persönlichkeitsentwicklung... Gerade Anfang des Jahres taucht man in einem Sumpf von Angeboten für Coachings unter, derer man sich schwer erwehren kann, klickt man einmal das eine oder andere an... Mit etwas Glück geht vermutlich das eine oder andere Abo für einen preisgesenkten (nur heute 1200 Euro kostendenRead More →
13 Wünsche

13 Wünsche

Die Kraft der Rauhnächte Noch bis 5.1. sind wir mittendrin... in den Rauhnächten. Einer Zeit für Besinnung, der Ruhe, des Loslassen, neu Anfangens... Es gibt zahlreiche Versionen, wie man diese besondere Zeit für sich nutzen kann. Eine Sache, die fast immer auftaucht, ist das Ritual der 13 Wünsche. 13 Wünsche für das neue Jahr werden auf Zettel geschrieben, die zusammengefaltet oder -gerollt darauf warten, in den einzelnen Rauhnächten verbrannt zu werden. Nr.13, der Zettel, der übrig bleibt, wird nicht ans Universum übergeben, sondern muss selbst in Angriff genommen werden. Das Ganze ist ein unkompliziertes Ritual, das ich mir selbst für Kinder oder als Familie vorstellenRead More →
sweet fine days

sweet fine days

...in Thüringen Sweet fine days gibt es hier auf Thüringen verzaubert seit mehreren Jahren und in allen möglichen Zusammenhängen... meine sweet fine days. Die, die nicht nur Thüringen verzaubern. Und so ist es passiert, dass das, was sich schon ein Weilchen nicht mehr als so richtig passend angefühlt hat, einen neuen Namen bekommt und aus Thüringen verzaubert wird sweet fine days. Eines bleibt gleich... die, die schreibt und hoffentlich ihr, die sich darauf freuen, inspiriert zu werden. Egal, ob durch Gedanken, eine Geschichte oder irgendetwas Leckeres aus der Küche. Ich bin mir nicht sicher, wohin der Weg gehen wird, aber es wird u.a. weiterhin backlastigRead More →