Und mal gar nicht süss

Nachdem wir euch die letzten Tage mit Petit Fours und Backmischungen in Lieblingsflaschen den Mund wässrig gemacht haben, hier noch schnell ein paar Ideen für die Mütter, bei denen man (zwar unwahrscheinlich, aber möglich) nicht mit Süßem punkten kann...

Wer am Wochenende all die leckeren Überraschungen aus der Patisserie abholt (gottseidank darf abgeholt werden... so zwischen Komplettöffnung und Landkreis dicht ist ja im Moment so ziemlich alles drin... minütlich wechselnd), findet noch ein paar nette Kleinigkeiten als zusätzliche Überraschung dort.

Ein paar Dosen voller buntem Riesenkonfetti für den verrückten Moment, gerahmte Typoposter, Sprüche auf Tafeln, die einfach überall hinpassen, Wunschfedern für die, die mehr als nur einen Wunsch erfüllen möchten und eine ganz persönlich gemeinte Karte, auf der man das hinterlassen kann, was einen an seine Kindheit erinnert und wofür man seiner Mutter an dieser Stelle kurz und knapp mal danke sagen kann...
Und...natürlich die wunderbaren Lieblingsflaschen für die Backmischungen. Ein weiteres Rezept, das als Kuchen und Waffel gebacken werden kann, wandert heute noch hier auf den Blog...

Wer jetzt schon weiss, dass er eine Sache unbedingt habe möchte, sollte bei Doreen anrufen und sie zu seiner Bestellung dazu vermerken lassen... alles ist handmade und speziell als Beigabe zu den Muttertagstörtchen, Petit Fours oder Keksen in begrenzter Anzahl hergestellt.


Ein paar Sachen werden sicher auch nach dem Muttertag noch dort zu haben sein, denn danke sagen ist ja nie eine schlechte Idee...eigentlich so zwischendrin besonders überraschend und bewegend...

Macht euch ein wenig Mühe... das hat jede Mutter mehr als nur verdient, auch wenn sie das, was sie da auch noch, wenn die Kinder längst erwachsen sind, tut, einfach für selbstverständlich hält. (Oft berührt es einen dann ja doch sehr, wenn man es noch einmal gesagt bekommt... dass man geliebt wird, wichtig ist im Leben des anderen...)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =