Kategorie: NACHGEDACHT

Zu schön für Kuchen Das gibts tatsächlich… eigentlich wollten wir ja mal wieder etwas backen und euch neben der ganzen Backbuchschreiberei (da wird auch gebacken, aber das wandert ja direkt ins Buch🙃) eine schöne Idee liefern. Aber so ist es, wenn man einen Plan hat… das Leben hat einen anderen. Zweimal lief es schief, einmalRead More →

Urlaub 2020 Was noch vor einem Jahr ein Markt der Eitelkeiten war, entwickelt sich gerade zum Statement. Ich habe einiges gelesen in den letzten Tagen, mir die Urlaubspläne von Freunden und natürlich uns selbst angesehen und erst jetzt gerade bemerkt, dass meine Eltern gar keinen Urlaub gebucht haben… war das so geplant? Es gab eineRead More →

…von Schwiegermuttertischen & Orten der Sorglosigkeit Da ist der ungeliebte Tisch (genannt Schwiegermuttertisch 🙃), an dem sich in einem Café Menschen treffen, die verschiedener nicht sein können und Gemeinsames finden, das sie vielleicht sogar zurückkehren lässt an einen Tisch, der dann alles andere als ungeliebt ist… Nichts ist nur, wie es scheint. Da bringt einRead More →

Zu wenig und wann endlich mal gerade richtig? Das ist ein Ding, das ich definitiv nicht beherrsche. Der Kühlschrank ist voll an Lieblingsdingen und die Familie hat’s nicht gewusst oder war nicht da oder hat es nicht gesehen (Kühlschrank extra in Mannhöhe… die meisten Fächer schreien einen förmlich ins Gesicht). Gleiche Geschichte: ein Freund bedanktRead More →

…in Digtaler Nähe Wenn die letzten Monate eines in sich hatten, dann viel Stoff für das Thema Nähe… Wir haben geschützt, ausgegrenzt, bewahrt, vermisst… und am Ende vermutlich größtenteils ohne einander gelebt. Vielleicht hat die digitale Welt gewonnen und es haben mehr Tablets denn je die Onlineshops verlassen, haben Onlineplattformen in Windeseile Dienste    entwickelt, dieRead More →