...sie sind da

...wenn auch mal wieder anders als gewünscht, haben sie es relativ pünktlich geschafft. Die Backhefte sind da... unsere Sonderauflage mit kleinen Ideen für die Frühlingszeit... nein, es sind nicht nur Ostereierideen, sodass sie einen ganz gelassen durch jedes Frühjahr in den nächsten Jahren bringen können...

Wir haben bewusst mit dem gebacken, was gerade verfügbar ist, entweder als TK oder eben frisch. Natürlich haben wir uns gewünscht, einfach mal unendlich viele zu drucken, damit nicht immer irgendwer länger warten muss oder wir uns entschließen, wie beim Kalender ganz schlicht bei einer Miniauflage zu bleiben. Das Thema ist die Schließung der Gastronomie. Wenn wir nicht wie beim Backbuch die Tage damit verbringen wollen, Bestellungen zu verwalten, zu verpacken und zu verschicken und einen gefühlt endlosen Mailverkehr zu führen (was wir natürlich gern machen, aber am Ende lieber zu Themen, die wir auf dem Blog haben oder neuen Ideen, aber eben nicht nur zu Kaufabwicklungen), muss das Backbuch und auch dieses Heft direkt vor Ort erhältlich sein... also bei Doreen in der Patisserie. Die hatte aber (Stand vorgestern und vorvorvor...gestern, als der Landkreis Greiz mal wieder als Hotspt dicht war oder eben sogar ist... wer weiß das schon noch so genau) keine Chance, mit Gästen zu rechnen, die sich tolle Leckereien nach Hause holen und gleichzeitig die Rezeptbücher mitnehmen können. Also haben wir nur wenige gedruckt, weil schwer abzuschätzen ist, ob ein Osterbackheft noch nach Ostern wirklich gern unter die Menschen will. Dass wir wissen, dass die Rezepte egal wann lecker sind, spielt halt nicht immer eine Rolle.

Also haben wir das Risiko für uns minimieren müssen und erst einmal nur eine kleine Auflage gedruckt, die ab HEUTE NACHMITTAG in der Patisserie abholbar ist... Ob geöffnet ist, bitte per Anruf in der Patisserie oder einem Blick auf die Website bzw. Google in Erfahrung bringen. Selbst wenn ich das jetzt hier schreibe, kann der Stand von jetzt eben ja schon der falsche sein. Wir hoffen sehr, ihr nehmt es alle mit etwas Frohsinn auf, sollten die Hefte schnell vergriffen sein, laden wir so schnell wie möglich nach... Wer mag, bestellt auch vor, dann wissen wir, dass mehr gewünscht ist und schaffen es vielleicht sogar noch vor Ostern, die zweite Auflage zu drucken.


Also:
Osterbackheft, die Sonderedition
8,50 Euro, per Abholung in der Patisserie
ggf. telefonisch vorbestellen, sodass wir wissen, ob wir nachordern müssen, damit ihr alle vor Ostern noch ein Backheft bekommt.


Und... das Thema Ostern hat es auch ins Fernsehen geschafft.
Doreen hatte Besuch vom ZDF und die wollten, dass sie unsere Ostertörtchen bäckt. Das Rezept gibts bereits seit einem Jahr >HIER, jetzt aber schön erklärt zum Mitmachen nochmal >HIER als Video beim ZDF, Mediathek, Drehscheibe (Kochen und Backen)... dort das Rezept leicht abgewandelt.

Das Rezept ist zugegebenermaßen aufwändig, aber schön der Reihe nach ist alles gut schaffbar.
Am besten Böden schonmal vorbacken, dann in Ruhe alles Cremes und die Schokoschicht vorbereiten... nochmal in Ruhe einen Kaffee oder Tee trinken und dann alles zusammensetzen. Wer sicher sein will, dass die Cremes ihm nicht um die Ohren fliegen, hat genug Dessertringe und lässt die Törtchen nach dem Schichten ein Weilchen IM RING kühlen... danach sind die Cremes definitiv fest und ihr bekommt die Törtchen sauber aus dem Ring. Wer ganz sicher gehen will, packt die gefüllten Dessertringe ein Stündchen in den Tiefkühler, drückt die Törtchen dann sanft von unten aus dem Ring und hat etwas Zeit bis zum Verzehr, weil sie aufgetaut am besten schmecken:))

Aber da Ostern ja doch eher ein ruhiges Fest werden wird (was uns ja an Weihnachten im Rückblick allen schon mächtig gut getan hat), dürften die Ostertörtchen dieses Jahr drin sein und wer es etwas übersichtlicher mag oder sich nicht traut, verliebt sich in den leckeren >GEFÜLLTEN HEFEZOPF oder schaut ins Osterbackheft.

Soviel für's Erste... dieses Wochenende packen wir noch leckeren Erbeerlimes und vielleicht die eine oder andere Kleinigkeit auf den Blog... ihr findet die dann in der Rezepterubrik.

...weitersagen (share this)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − elf =