...und ganz viel Liebe

Im Tortenrausch fand man sich heute bei #TorteSatt in der Pâtisserie wieder...
Was will man dazu sagen... schaut euch die Bilder an und freut euch einfach auf den nächsten Besuch in Stelzendorf. Verpasst ist verpasst und wer dabei war, hat hier noch einen Blick auf die ganz sicher nicht lange so kompletten Torten.


Wer heute nicht im Valentinsrausch war und seine Lieben am Wochenende mit Liebe aus dem Backofen überraschen will, wird mit den CakepopGugeln ganz sicher nicht falsch liegen.

Das Grundrezept werden die einen oder anderen wiedererkennen... es ist Doreens wunderbarer Schokokuchen (eigentlich mit Salzkaramell). Die, die sich nicht ans Salzkaramell gewagt haben, könnten es mit dieser Miniversion des großen Bruders probieren... Teig herstellen, kalt werden lassen, zerkrümeln...

Und eigentlich könnten nun CakePops folgen, aber warum nicht einmal einen Schritt weiter gehen und aus den CakePops wunderbare CakePopGugl werden lassen? Also rein mit dem CakePopTeig in die Gugl-Form und nach ein wenig Kälte kann der Guss das Ganze komplettieren. Wer mag, zaubert ein wenig Goldstaub auf die Teilchen...natürlich geht es aber auch ebensogut ohne.... sehr lange wird man sie ohnehin nicht betrachten... dafür sind sie einfach viel zu lecker.

Habt ein schönes Wochenende!

 ♥


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + fünf =